Arbeit mit Symbolen

Arbeit mit Symbol des Baums, Erdballs und der Wildrose

Seit Dezember 2013 bringe ich gezielt das Symbol des Baums - für die Natur - und das Symbol des Erdballs - für die Erde als Lebensgrundlage von uns - unter meine Mitmenschen, als Teil von Bewußtseinsarbeit.

Dazu habe ich Bilder gemalt, laminiere die Fotographien, versende die Fotodateien und habe Aufbügler und Aufnäher für Kleidung in Planung.

Auch verschicke und verschenke ich laminierte Fotos dieser Bildern (auch mit dem Motiv der Wildrose). Inzwischen habe ich die allermeisten Kleidungsstücke damit ausgestattet, um auf die Kraft der Natur und die bewahrende Lebensgrundlage der Erde aufmerksam zu machen, um Menschen es einfacher zu machen, von selbst auf die Idee zu kommen, ihr Leben mehr und intensiver für das Wohl des Lebens um sie herum einzusetzen, ihren Blick zu weiten für unsere Kräfte, Möglichkeiten, und auch für unseren Anteil an Verantwortlichkeit für Menschheit und Erde.

Als inzwischen gesammelte Erfahrung habe ich den Eindruck, daß ich tatsächlich in vielen Situationen und Begegnungen mit wesentlich weniger Worten ausgekommen bin, um in Austausch mit anderen zu geraten. „Ein Baum – ist er bei Greenpeace oder sonsteiner Naturschutzorganisation? - Na, ein Öko ist er ja wohl?!“. Am meisten habe ich vermutlich mich selbst „transformiert“, in Weiterentwicklung gebracht, dadurch daß ich ja selbst immer und immer wieder die Kleidungsstücke vor Augen gehabt habe und weiter habe und so mich selbst sehr häufig an den Hintergrund dieser Maßnahme erinnere, ich komme mir schon ein Stück „verwachsen“ mit dem Baum vor allem vor, mit der Erdkugel habe ich keine so innige Beziehung gefunden, trage ich sie ja auch auf dem Rücken, liegt es daran?

Das dritte Symbol ist die Wildrose - steht bei mir für Schönheit in Verbindung mit sehr großer Durchsetzungskraft und Zähigkeit. Ihr findet sie auf vielen Plakaten oder Informationszetteln von mir, außer natürlich und erfreulicherweise auch in meinem Garten daheim.

Würde ich es wieder machen? Ich hatte mich vor den Rückmeldungen und Kritiken aus meiner engen Umgebung gefürchtet, und auch vor den Vorurteilen von Menschen, die mich auch in meiner Praxis in der Sprechstunde so sehen, mit demselben Baum. - Ja, ich würde es allerdings mit mehr Geduld wieder machen. Das Motiv habe ich zu wenig schön ansehnlich ausgearbeitet, nur damit „es schnell fertig wird. „Eile ist ein Dieb!“ sagen die Rumänen, nun ich stimme bei, daß es oft so ist, und ich habe meinem Symbol ein Stück Anmut und Prägnanz stehlen lassen. Da kann ich nur daraus lernen für die nächste große Aktion.

Und nun seht die Motive selbst, und gebt die Bilder gerne weiter, oder macht, verbreitet selbst eigene Werke!

: