Kurs "Gesundheit, Klang und Bewußtsein" in Pommritz im Meditationsraum des „Lebensguts“ Pommritz 1, am 22.3, 12. und 19.4., 17.. und 24.5., 7. und 28.6. sowie 5.7. und 19.7. 18 Uhr (bis 21 Uhr), weitere Informationen siehe unter "Gesundheit, Klang und Bewußtsein"

Neue Termine für großen Kräutertag Sa. 29.9. ganztags, Kräuterwochenende 25.-27.5., Kräuterwoche 11.-15.7., Ernährungs-Woche 30.5.-3..6. und Reinigungs-Kur 24.-28.10. in Pommritz – Näheres si. unten

Neue Termine für Wildpflanzenführungen in Görlitz:
Fr. 11.5. 17 h, Sa. 18.8. 15 h sowie Fr. 12.10. 17 Uhr,
Weiteres siehe unten!

Neue Termine für familienfreundliche Wildpflanzenführungen in Pommritz und Bautzen:
Sa. 12.5. 15 h (und voraussichtlich im Juli) Bautzen, Treff Weißenberger Str. 1, Parkplatz Teppich Frick, Wildpflanzenführung um den Schafberg zusammen mit Simone Selzer (Naturkost- und Wildpflanzenliebhaberin), anschließend Bereitung von Salat, Pesto, buntes "wildes! Buffet mit vielen Anregungen, Verkostung, viele praktische Hinweise, ausführlich Raum für Fragen, Kinder herzlich willkommen (bis ca. 18 Uhr geplant), um 10 Euro Beitrag von Erwachsenen wird gbetene

Vortragsreihe zum Thema "Gesundheitliche Prävention" in der KVHS BZ
wieder im Herbst
(siehe unten) – Termine folgen

 

Vorträge von mir auf Youtube

TECHNISCHER HINWEIS WEGEN MEINES YOUTUBE-KANALS Uwe Wilhelm Haspel“ -

BITTE BEACHTEN, VERSEHENTLICH SIND ZWEI KANÄLE AUF MEINEM NAMEN BEI YOUTUBE, NUR AUF EINEM SIND DIE PLAYLISTS!!! DERZEIT IST ES DER UNTERE VON BEIDEN (mit Bild von Blättern und Zweigen); DIE ERSCHEINEN, WENN IHR MEINEN NAMEN ALS SUCHBEGRIFF EINGEBT!!! (Playlists sind: „Gesundheit“ , „Wildpflanzen“ , „Frieden“ , "Soziale Gerechtigkeit - Anders Leben", Real-Utopia - Projekte für eine bessere Welt", und vorgesehen demnächst  „Terrania – Bündnis Freie Erde“) , "Gemeinschaften der Bewegung für ganzheitlich nachhaltiges Leben = Schenkerbewegung" .

Ab sofort sind auch Videos über Wildpflanzen und Gesundheitsthemen von mir auf Youtube zu sehen!
NEU und mit viel anschaulichem Bildmaterial – bei Youtube unter den Titeln:


Effektive Lebenskonzepte (Gesundheitliche Prävention Teil 1)

Welche maßgeblichen Gesundheitskonzepte gibt es, und was können wir daraus lernen (Hildegard von Bingen, Kneipp, Lahmann, Schreber, Hahnemann, Bircher-Benner, Bruker, F.X.Mayr, Konz und andere)? Welche besonderen gesundheitlichen Herausforderungen bestehen heutzutage? Wie können wir diesen mit einer sinnvollen Synthese von traditionellen und aktuellen Strategien begegnen? Wo sollten die Schwerpunkte liegen?

Effektive Ernährungskonzepte (Gesundheitliche Prävention Teil 2)

Im Bereich Ernährung gibt es vergleichbar mit einem „Dschungel“ viele teils kraß widersprüchliche Lehrmeinungen von Fachleuten und Veröffentlichungen in den Medien - einige davon werden näher beleuchtet. Einerseits kommen dann einfache und von jedem praktisch nachvollziehbare Grundsätze zur Sprache, deren Wirkung auch an Körper und Geist praktisch nachvollzogen werden können (Auswahl der Lebensmittel, Zubereitung, Eßverhalten und andere Faktoren, die auf die Verdauung und Nährstoffaufnahme einwirken – Bewegung, Psyche, andere physikalische und chemische Faktoren etc.). Andererseits ist Ziel, die eigenen Schwerpunkte für eine sinnvolle Ernährungsstrategie besser zu erkennen, um so Ernährung gut für ein gesundes und erfüllendes Leben nutzen zu können.

Naturheilverfahren und Schulmedizin – Gegensatz oder sinnvolle Ergänzung?
(Gesundheitliche Prävention Teil 3)

Welche Haupt-Kennzeichen haben die beiden Richtung, aus „welchem Geiste“ entspringen sie? Wo ergänzen und überschneiden sie sich in ihren Anwendungen? Wo wirken sie grundsätzlich verschieden? Wie finde ich heraus, was wann für mich angezeigt sein kann? (Mit vielen praktischen Beispielen...)

Teil 4 ist für Frühjahr 2019 vorgesehen "Politik, Ökonomie, Bildung und Gesundheit“ - Welche Manipulationen werden in Schulmedizin, Pharmazie, Medien und Politik heutzutage betrieben - was ist gesichert, wo bedarf es aufgrund dringender Hinweise großer Vorsicht? - Woher und wie komme ich zu authentischen und hilfreichen gesundheitlichen Informationen?

 

Youtube-Kanal: "Uwe Wilhelm Haspel", weitere Vorträge sind auf den Playlists dort mit Namen
"Wildpflanzen" https://www.youtube.com/watch?v=25MXXetbI94&feature=youtu.be (Wildpflanzen Frühjahr Führung Naturheilarzt) jetzt korrigiert und korrekt abspielbar;
"Gesundheit" Link: "Immunsystem und Selbstheilungskräfte" (und gleich auf derselben Seite die Vorträge "Reinigung des Organismus" und "Gesunde Ernährung aus naturheilärztlicher Sicht" anwählbar), siehe unter
https://www.youtube.com/channel/UClC0ayu0vcr74s7b9TBbN8A/playlists


 

Veranstaltungen:

Wildpflanzenführungen in Pommritz und Görlitz 2018:

Wie nutzen wir die Kräfte der Natur für unsere Gesundheit?  Mit vielen praktischen Beispielen - Wildpflanzen für Ernährung, Heilzwecke und andere Anwendungsmöglichkeiten, Sammeln, Verkostung in frischem Zustand, Trocknung, Verarbeitungsmöglichkeiten, Pesto- und Salatherstellung

Termine in Pommritz: auf Anfrage, gerne individuelle Vereinbarung für Gruppen, Treff Dorfmitte beim Feuerlöschteich

Termine in Görlitz:  Fr. 11.5. 17 h, Sa. 18.8. 15 h, Fr. 12.10. 17 h,
Treff Görlitz, vor dem Gasthaus "Zur Schäferei" beim Stadtgraben

Referent Uwe Wilhelm Haspel, Naturheilarzt

Veranstaltung ist auf Spendenbasis und organisiert und gefördert durch den gemeinnützig anerkannten Verein zur Förderung des Schenkens VFS e.V


 

Gesundheitsvorträge voraussichtlich im Herbst 2018:

KVHS Bautzen

Gesundheitliche Prävention Teil 1- effektive Lebenskonzepte

Welche maßgeblichen Gesundheitskonzepte gibt es, und was können wir daraus lernen (Hildegard von Bingen, Kneipp, Lahmann, Schreber, Hahnemann, Bircher-Benner, Bruker, F.X.Mayr, Konz und andere)? Welche besonderen gesundheitlichen Herausforderungen bestehen heutzutage? Wie können wir diesen mit einer sinnvollen Synthese von traditionellen und aktuellen Strategien begegnen? Wo sollten die Schwerpunkte liegen?


 

KVHS Bautzen

Gesundheitliche Prävention Teil 2 - effektive Ernährungskonzepte -

Im Bereich Ernährung gibt es vergleichbar mit einem „Dschungel“ viele teils kraß widersprüchliche Lehrmeinungen von Fachleuten und Veröffentlichungen in den Medien - einige davon werden näher beleuchtet. Einerseits kommen dann einfache und von jedem praktisch nachvollziehbare Grundsätze zur Sprache, deren Wirkung auch an Körper und Geist praktisch nachvollzogen werden können (Auswahl der Lebensmittel, Zubereitung, Eßverhalten und andere Faktoren, die auf die Verdauung und Nährstoffaufnahme einwirken – Bewegung, Psyche, andere physikalische und chemische Faktoren etc.). Andererseits ist Ziel, die eigenen Schwerpunkte für eine sinnvolle Ernährungsstrategie besser zu erkennen, um so Ernährung gut für ein gesundes und erfüllendes Leben nutzen zu können.


 

KVHS Bautzen

Gesundheitliche Prävention Teil 3 - Naturheilverfahren und Schulmedizin – Gegensatz oder sinnvolle Ergänzung? -

Welche Haupt-Kennzeichen haben die beiden Richtung, aus „welchem Geiste“ entspringen sie? Wo ergänzen und überschneiden sie sich in ihren Anwendungen? Wo wirken sie grundsätzlich verschieden? Wie finde ich heraus, was wann für mich angezeigt sein kann? (Mit vielen praktischen Beispielen...)


 

Teil 4 ist für Frühjahr 2019 vorgesehen "Politik, Ökonomie, Bildung und Gesundheit“ - Welche Manipulationen werden in Schulmedizin, Pharmazie, Medien und Politik heutzutage betrieben - was ist gesichert, wo bedarf es aufgrund dringender Hinweise großer Vorsicht? - Woher und wie komme ich zu authentischen und hilfreichen gesundheitlichen Informationen?

 

Ernährung und Gesundheit aus ärztlicher Sicht - bei chronischen Krankheiten und im Alltag

Der Bereich Ernährung und die vielen teils kraß widersprüchlichen Veröffentlichungen in den Medien darüber kommt mir einem Dschungel vergleichbar vor. Dabei gibt es einige einfache und von jedem praktisch nachvollziehbare Grundsätze, deren Wirkung auch an Körper und Geist praktisch nachvollzogen werden können. Ziel ist, in den Bereich Ernährung und Gesundheit mehr Licht und Sicherheit im Umgang damit zu bringen, sowohl bei der Auswahl der Lebensmittel, der Zubereitung, dem Eßverhalten und anderen Faktoren, die auf die Verdauung und Nährstoffaufnahme einwirken. Thema soll auch sein, wie bei chronische Krankheiten zum Beispiel der Herz-Kreislauforgane, des Bewegungsapparats, der Verdauungsorgane, der Haut und bei Krebs vorgegangen werden kann.

Datum: offen 19 Uhr, Kesselstr. 4, BZ, Praxis Uwe Haspel
bitte Anmeldung unter 03591 - 272290
Kostenbeitrag 7 Euro


Der Bauch, eine Wiege der Gesundheit (Vortrag)

Im Vordergrund des Vortrags steht die wichtige Rolle des Verdauungssystems für die Gesundheit. Sie hängt erfahrungsgemäß zusammen mit anderen wesentlichen Gesundheitsfaktoren. Da sind zu nennen körperliche Bewegung, Kontakt mit Klima (Witterung, Wärme, Kälte, Sonne ,Wind), psychischen, sozialen und spirituellen Einflüssen. Außerdem wird die Qualität der Verdauungsvorgänge beleuchtet (Selbstvergiftung aus dem Darm oder gute Aufschlüsselung und Verteilung wertvoller Nahrungsbestandteile). Die Medizin nach Dr. F.X.Mayr wird als Anleitung zu sinnvollen Alltagsmaßnahmen dargestellt, ihre Wirksamkeit durch Grundreinigung aller Organsysteme sowie die therapeutischen Möglichkeiten bei Krankheiten erläutert.

Datum: offen 19 Uhr, Praxis Uwe Haspel, Kesselstr.4 in BZ
Anmeldung unter 03591 - 272290 erbeten
Kostenbeitrag 7 Euro

Immunsystem und Selbstheilungskräfte (Vortrag)
Was verstehen wir unter Selbstheilungskräften, wie ist das Immunsystem aufgebaut und welche Funktionen sind daran beteiligt? Wie können wir „die Bahn zur Heilung“ von Hindernissen freimachen, die Selbstheilungskräfte stärken (Ernährung und geeignete Flüssigkeitszufuhr, Wild- und Heilpflanzen, Mineralstoffe, Physiotherapie, Hygiene der Psyche und der sozialen Beziehungen, Befassen mit dem Lebenssinn, Spiritualität).
Datum:
2017 19 Uhr, Praxis Uwe Haspel – Kesselstr.4 BZ -bitte Anmeldung unter 03591 - 272290 über KVHS
Kostenbeitrag 7 Euro


Naturheilverfahren und ganzheitliche Medizin (Vortrag)

Inhalt: Welche Naturgesetze wirken auf unseren Organismus? Wie könne sie gesundheitlich genutzt werden? Welche Naturheilverfahren gibt es? Wie wirken sie? Worin unterscheiden sie sich? Welche Methoden eignen sich für welchen Einsatz und hat wo ihre Grenzen? Was verstehen wir unter "Ganzheitlicher Medizin"?
Termin:  offen 19 Uhr, Praxis Uwe Haspel – Kesselstr.4 BZ

bitte Anmeldung unter 03591 - 272290
Kostenbeitrag 7 Euro


Den Organismus reinigen - gesund Leben (Vortrag und Kurs, auch getrennt buchbar)

Der Vortrag gibt einen Überblick über Grundlagen und Methode. Im Kurs erfolgt die Anleitung zur praktischen Herangehensweise. Schwerpunkte sind: grundsätzliche Voraussetzungen von gesunder Lebensweise, Stärkung der Selbstheilungskräfte bei Gesunden und chronisch Kranken, Reinigung des Organismus (=Entschlackung), Heilwirkung von Wasseranwendungen (Kneipp), Licht, Luft, Klima, Bewegung, Entspannungsverfahren, spezielle Reinigungsdiät und gesunde Ernährung im Alltag, Flüssigkeitszufuhr, Heil- und Wildpflanzenanwendung, psychosoziale Hygiene.
Praxis Uwe Haspel – Kesselstr.4 BZ - 7 Euro
Kurs Praxis Uwe Haspel Kesselstr.4 – Beitrag 36 Euro
BITTE VORANMELDUNG unter 03591-272290 bei KVHS!